09.03.2011

Bestattung zu gewinnen!

Gut, diese Meldung ist nicht aus Stuttgart. Aber sie ist zu kurios, um sie zu verschweigen. Der Lokalsender Radio Galaxy aus Aschaffenburg führt im Moment ein Gewinspiel durch, bei dem man seine eigene Bestattung gewinnen kann. Genauer: Man soll seine “letzten Worte” einschicken. Wer die coolsten einschickt, erhält eine Sterbeversicherung im Wert von 3.000,- €. Gesponsert wird das Ganze von einem örtlichen Bestatter, der als Werbepartner auftritt. Die Bestatterkollegen und deren Verband finden das gar nicht witzig und klagen: Gegen den Sender und den Kollegen. Eine einstweilige Verfügung konnten sie nicht erreichen, ein Urteil wird für Mitte März erwartet. Man halte es für problematisch, mit welch aggresiven Marketingstrategien der Markt angegangen werde, heißt es.

Das Thema Tod wird in unserer Gesellschaft zu stark tabuisiert. Das denken vielleicht auch Sie. Und darum gibt es ja auch diese Seite. Sterben gehört zum Leben und darüber sollte man reden dürfen wie über eine Geburt (für die man auch immer mal wieder eine Baby-Erstausstattung gewinnen kann). Muss es aber so extrem sein? Oder kommt die Branche nur dort an, wo alle anderen sich schon seit Jahren befinden? Ob sich nicht nur die Kollegen ärgern, dass sie die Idee nicht selbst hatten? Wie denken Sie darüber? Wir freuen uns auf Kommentare.

13.07.2010

Bestatter in Stuttgart

Wenn es ernst wird, weis man nicht wohin und was man fragen muss. Hier ein paar Tipps, die Sie bei der Auswahl eines Bestatters beachten sollten.

Kostenvoranschlag. Das hat nichts mit Pietätlosigkeit zu tun, sondern schützt Sie vor unliebsamen Überraschungen. Von denen hatten Sie gerade genug. Ein oder zwei Alternativ-Anfragen sollten kein Problem sein.

Gesamtpreis. Achten Sie darauf, dass im Gesamtpreis die städtischen Gebühren für die Grabnutzung enthalten sind. Die Kosten hierfür kommen mit separater Rechnung und haben schon manchen überrascht.

Rituale. Es geht nicht nur um den Sarg. Auf welche Weise wollen Sie sich vom Verstorbenen verabschieden? Wenn Sie besondere Wünsche haben oder beraten werden wollen, fragen Sie danach. Vielleicht wollen Sie sich ja auch zuhause in aller Ruhe und auch mit den Angehörigen vom Verstorbenen verabschieden. Das geht! Machen nur nicht viele Bestatter, weil sie an der Kühlung der Leiche bereits verdienen.

Adressen

Sie finden fast alle Bestatter in den Gelben Seiten.
Die Stadt Stuttgart hat ebenfalls eine umfangreiche Liste.
Und auch unter bestatterfinden.de werden Sie fündig.

Wenn Sie noch mehr Tipps suchen, sehen Sie nach unter Aeternitas e.V., der Verbraucherinitiative Bestattungskultur. Ein eingetragener Verein, der viele unabhängige Informationen bereit hält.