09.07.2010

Degerloch – ein Park zum Sterben

Der Waldfriedhof in Degerloch ist zum Sterben und Rumliegen viel zu schön. Er ist eher ein Naherholungsgebiet, ein Park mit gepflegten Anlagen, zwischen denen es sich herrlich flanieren lässt. Und am Wochenende hat er durchaus etwas von einer Flaniermeile, denn man ist nicht allein. Kürzlich traf ich meinen Nachbarn, der noch ziemlich lebendige Angehörige hat. Er schiebe hier nur mal seinen Kinderwagen und  genieße Blumen, Wald, Hase, Eichhörnchen und Ruhe, meinte er. In einem Park, der für die gedacht ist, die keine Erholung mehr brauchen. Machen Sie es ihm doch mal nach. Geht auch ohne Kinderwagen.